Nachrichten    
  . . . . . zurück zurück
   Warum blasen wir oft so falsch?

Hier der Versuch einer Klärung (Datei "Hund, Katze ..." laden):

    Hund, Katze und Maus
   günstige (Blas-)Instrumente

   

    zur WebSeite des Anbieters

Zur Information über die Situation der Flüchtlinge bei uns:
»Willkommen!
Ein Magazin der evangelischen Kirche für Menschen,
die in Deutschland leben (möchten).«

Das Magazin kann auf folgender Internetseite nachgelesen werden - lesenswert!
http://www.chrismon-guter-start.de/willkommen

chrismon - willkommen

   Jahresübersicht

Die aktuelle Jahresübersicht findet ihr unter den Seiten
TERMINPLAN und auch
HINWEISE & TERMINE.
Sie ist immer auf dem neuesten Stand gehalten.

Jahresübersicht mit Einstiegsmöglichkeit in Details:

Jahres-Übersicht

Nutzt bitte diese Möglichkeit!
(nicht nur für Bläser und Chorleiter wichtig)

Es folgen ältere Nachrichten und Hinweise:  
   Gesundheitstips:   Seite Gesundheitstips

Es kann jedoch keinerlei Verantwortung übernommen werden beim Befolgen der Hinweise auf der Seite "Gesundheitstips"!
   So ändern sich die Zeiten:

  

vor 1975 geboren?
eine lesenswerte Power-Point-Präsentation
   Lobet den Herrn mit Posaunen     »Mitarbeiter am Psalm 150«

So nannte Pastor Johannes Kuhlo (1856-1941), einer der Väter unserer Posaunenchöre, seine Bläser. So verstehen sich auch die Bläser des Backnanger Posaunenchores, als sie sich 1896 zusammenfanden, um in einer kleinen Gruppe das Blasen zur Ehre Gottes zu erlernen. Nach einem ständigen Auf und Ab in der Mitgliederzahl ging die Arbeit nach 1946 stetig aufwärts.
Posaunenchorbläser zu sein bedeutet: wöchentliche Chorproben, Mitwirken in Gottesdiensten in den verschiedenen Backnanger Kirchengemeinden, im Grünen, in Altenheimen in und um Backnang sowie Teilnahme an bezirksweiten Veranstaltungen und dem Landesposaunentag in Ulm - ein Ereignis, das alle zwei Jahre Bläser aus ganz Württemberg zum "größten Posaunenchor der Welt" vereint.

Im Festgottesdienst am 22. Oktober 2017 in der Markuskirche Backnang werden wieder Urkunden des Jugendwerks in Württemberg verliehen sowie die goldene Anstecknadel des EPiD (Evangelisches Posaunenwerk in Deutschland) für das 40-jährige Bläserjubiläum und für 50-jährige Bläsertätigkeit ein persönliches Dankschreiben des LPW.
2 Bläser erhalten für ihre 25-jährige Tätigkeit die silberne Anstecknadel des EPiD.
Wir wünschen den Bläsern weiterhin viel Freude an der Gemeinschaft im Posaunenchor!
      Ernst Kortkamp, Chorleiter


   Das Posaunenreferat gibt bekannt:

  1. Fachthema:
    Blechblasinstrumente und das Transponieren -
    worauf beruht die Sonder-Tradition der Posaunenchöre?
    Launiger, doch sehr aufschlußreicher Aufsatz (3 Seiten)
    aus dem Posaunenreferat.     Fachthema März 2007.pdf
Viele Grüße aus dem Posaunenreferat
von Regina, Brigitte, Albrecht, Michael und Uli sowie Friedrich und Lars

Die aktuelle Adresse der Homepage des ejw-Posaunen: Posaunenreferat im ejw Arbeitsbereich Posaunen